Winterurlaub in Kaprun


Wohlfühlort Kaprun

Besondere Attraktion in Kaprun ist der Gletscher, den man auch im Sommer besuchen kann.
Im Winter garantiert der Gletscher Schnee und einen tollen Ausblick über Zell am See und Kaprun.
Wer nicht so hoch hinaus will kommt auch auf dem Maiskogel voll auf seine Kosten,
dem Skigebiet gleich in Kaprun.

Auch alle anderen nur möglichen Wintersportarten locken nach Kaprun:

Langlaufen
Skaten
Schneeschuhtouren
Winterwanderwege
Rodelbahnen oder Skitouren

Zum Relaxen ist man in der Therme Kaprun gerade richtig:
aufwärmen, entspannen und sichs einfach gut gehen lassen fällt da nicht schwer.

   

Skifahren in Kaprun

Zell am See-Kaprun gilt als eine der attraktivsten Skiregionen in Österreich.
Drei Skigebiete mit insgesamt 138 Pistenkilometern bieten Skifans und Snowboardern
jede Menge Abwechslung:

47 Kilometer leichte Abfahrten
59 Kilometer mittelschwere Pisten
32 Kilometer schwere Pisten

1965 wurde am Kitzsteinhorn das erste Gletscher-Skigebiet Österreichs erschlossen, heute präsentiert
es sich als moderne Skiregion mit internationalem Publikum und garantiert ganzjähriges
Schneevergnügen. Rund 41 Pistenkilometer erstrecken sich vom 3.029 Meter hohen
Gipfel bis zum Langwiedboden auf 1.978 Meter.

Drei Snowparks, Österreichs größte Superpipe, Buckelpisten und Skirouten laden zum
Freestylen in Zell am See und Kaprun ein. Dabei fährt die Sicherheit stets mit. Staatlich geprüfte Guides bereiten Anfänger und Profis in Freeride XXL-Workshops auf die Faszination des Tiefschneefahrens vor und begleiten sie am Kitzsteinhorn.